DE US EN FR NL
HeaderLogo
vakuumförderer

Vakuumförderer

Vakuumförderer von VOLKMANN transportieren eine Vielzahl von Stoffen im Saugluftstrom durch Rohr- oder Schlauchleitungen.

Sie sind besonders einfach zu installieren und erlauben eine saubere Umgebung, da unter Vakuum kein Staub nach außen dringen kann.

Vakuumförderer eignen sich für alle Arten von Schüttgütern. Von Nanopartikeln und Feinstäuben mit nur 0,1 µm Korngröße bis hin zu Verschlusskappen für Flaschen. Von leichten Füllstoffen mit nur 0,05 kg/l Schüttdichte bis zu Schwermetallpulvern mit 10 kg/l.

Vakuumförderer für das Absaugen/Entnehmen und Zuführen von Schüttgütern

Sichern Sie Ihren Produktionsprozess, erleichtern Sie die Arbeit Ihrer Mitarbeiter und verbessern Sie das Arbeitsumfeld mit Vakuumfördersystemen von Volkmann.

Aufgabe und Abgabesysteme beim Vakuumförderer

  • anwenderfreundlicher und sicherer Schüttguttransport
  • leichtes Absaugen und staubfreies Beschicken
  • schonende und entmischungsfreie Dichtstromförderung
  • optimale Hygienebedingungen
  • zuverlässige Filtersysteme
  • einfache Installation, unkomplizierter Betrieb
  • geringer Energiebedarf
  • günstige Investitions- und Betriebskosten

Unsere verschiedenen modular aufgebauten Geräteprogramme für die Chemische , Pharmazeutische und Nahrungsmittelverarbeitende Industrie erlauben die leichte Anpassung eines jeden Gerätes an die individuelle Aufgabenstellung, so dass auch bei kritischen Materialien und Anwendungen (Gesundheitsrisiken, Explosionsgefahren etc.) durch entsprechende Geräteaufbau die Anforderungen optimal erfüllt werden.

Förderer mit Standardmodulen liefern wir nach ca. 1-2 Wochen (ca. 3-4 Wochen für Pharma-Systeme), Sonderausführungen in ca. 4-8 Wochen.

Übliche Förderleistung: 100 kg/h bis zu 3,5 t/h (max. realisiert: 12 t/h)
Übliche Förderstrecke: 15 m weit + 10 m hoch (max. realisiert: 100 m weit + 40 m hoch)

Beispielanwendungen und Versuche führen wir bei Kunden vor Ort oder in unserem Technikum gerne durch. So können Kunden wirklich sicher sein, dass die erforderliche Leistung erbracht und das Förderprodukt nicht unangemessen beeinträchtigt wird.

So funktionieren Vakuumförderer

Vakuumförderer transportieren Material im Saugluftstrom durch Rohr- oder Schlauchleitungen.

So funktioniert der Vakuumförderer

  1. Die Vakuumpumpe (1) erzeugt im Abscheidebehälter einen Unterdruck, so dass durch die Einsaugöffnung (2) von einer Produktaufgabestelle (A) Luft angesaugt und Transportgut mitgefördert wird.
  2. Das eingesaugte Schüttgut-/Luftgemisch erfährt durch den speziell konstruierten Abscheider eine schonende Geschwindigkeitsreduzierung, so dass sich das geförderte Material oberhalb der Entleer-Armatur im Abscheidebehälter sammelt, vorhandene Staubanteile werden sicher durch das Filtersystem (3) von der Förderluft getrennt. Bei extrem feinen und leichten Stäuben erreicht ein in den Abscheider optional einsetzbarer Zyklon-Vorabscheider längere Filterstandzeiten.
  3. Schaltet die Vakuumpumpe ab, erfolgt im Abscheidebehälter der Druckausgleich. Das eingesaugte Material fällt durch ein Entleermodul unten aus dem Vakuumförderer direkt in die zu beschickende Einheit (B).
  4. Bei der Entleerung wird das Filtermodul durch einen Gegenblas-Luftimpuls abgereinigt, der anhaftende Filterkuchen wird zuverlässig entfernt. Zur Vereinfachung des Materialaustrags bei stark brückenbildendem oder klebendem Material werden Kolbenvibratoren und Fluidisiereinheiten sowie andere Auflockerungselemente eingesetzt.

A) Aufgabestelle – Ort, von dem das Produkt abgesaugt wird, z.B. Big-Bag, Siebmaschine, Trockner, Aufgabetrichter, Handsaugrohr etc.
B) Vakuumförderer
C) Abgabestelle – Ort, dem das geförderte Produkt zugeführt wird, z.B. Reaktor, Mischer, Presse, Container, Abfüllanlage etc.

VS Vakuumförderer

VS-VakuumfördererVakuumförderer VS sind bewährte Allrounder für das saubere und sichere Schüttguthandling. Ihr modulares Design ist einzigartig und erlaubt den universellen Einsatz der Geräte zum Transport von Pulvern, Stäuben, Granulaten und Kleinteilen in verschiedenen Industrien.

Die VS Baureihe ist …

  • kompakt
  • leicht
  • unkompliziert zu installieren und zu betreiben
  • einfach und schnell ohne Werkzeug zu zerlegen
  • sicher und zuverlässig
  • hygienisch zu reinigen

VS Vakuumförderer sind mit einer Förderleistung von 100 bis 10.000 kg/h erhältlich.

Vorteile der Volkmann VS Vakuumförderer

  • hygienisches Design aller Komponenten
  • ausgereifte Filtertechnik
  • keine unerwünschte Produktverdichtung
  • einfacher Materialaustrag, große Entleeröffnungen
  • rein pneumatisch arbeitende Systeme mit ausfallsicheren Steuerungen
  • wahlweise elektrische Vakuumpumpen und SPS-Steuerungen
  • Ventile/Armaturen auf Wunsch nach Kundenvorgabe

Ihr modularer Aufbau ermöglicht die aufgabenspezifische Gerätekonfiguration. So lassen sich auch komplizierte Förderaufgaben mit nur schwer förderbaren Produkten zuverlässig lösen. Es steht eine Vielzahl unterschiedlicher Funktionsmodule für jeden VS Vakuumförderer zur Verfügung. Die VS Baureihe bietet „Millionen Möglichkeiten“.

Wir beraten Sie zur genauen Förderer-Konfiguration und geben Ihnen auf Basis unseres Know-hows, unserer Produktdatenbank und durch qualifizierte Förderversuche mit Ihren Materialien in unserem Technikum oder Ihrem Hause die nötige Entscheidungssicherheit.

Alle neuen VS Förderer sind nach Richtlinie 94/9/EG ATEX zertifiziert zur Aufstellung in den Zonen 1, 2, 21 und 22. EG-Baumusterprüfbescheinigungsnummer TÜV 02 ATEX 7005 X.

Es gelten besondere Bedingungen für die sichere Anwendung der Geräte.
[Ex] II 1 D c 80°C / II 2 GD 100°C (T4)

PPC Pharma-Vakuumförderer

PPC Pharma-VakuumfördererDie PPC Vakuumförderer-Familie von Volkmann wurde speziell für Anwendungen entwickelt, die neben dem reinen Fördervorgang ein Höchstmaß an Qualität der Oberflächen und Eigenschaften aller produktberührenden Teile erfordern. Sie werden vorwiegend im pharmazeutischen und pigmentverarbeitenden Bereich eingesetzt und zeichnen sich besonders durch ihre einteilige Bauweise ohne Zusatzmodule aus. Der spaltfreie und totraumfreie Aufbau wird höchsten Hygieneanforderungen gerecht. Dennoch lassen sie sich mit wenigen Handgriffen mühelos und ohne Werkzeug in ihre Einzelteile zerlegen und optimal reinigen bzw. sterilisieren.

Die Konstruktion der PPC Förderer ist durchgehend elektrisch leitfähig gestaltet und im Produktbereich spalt- und totraumfrei aufgebaut. Produktablagerungen, Staub- und Keimnester werden so vermieden. PPCs entleeren das Transportgut über großflächige hygienische Scheibenventile.

PPC Vakuumförderer werden als vorkonfigurierte Einheiten für die spezielle Aufgabe angeboten. Neben verschiedenen Pharma- bzw. elektrisch leitfähigen Filtersystemen (z.B. für Ex-Anwendungen) können sie wahlweise mit besonderen Clamp-Verbindungen, Beschichtungen oder Entleerklappen nach Kundenwunsch ausgeführt werden.

INEX Vakuumförderer

Vakuumförderer mit Inertisierfunktion: Volkmann INEX.

INEX VakuumfördererMit Volkmann INEX Vakuumförderern lassen sich Stoffe einfach und sicher in sicherheitskritische Prozessanlagen wie z.B. Rührkessel und Reaktoren transportieren. Sie ermöglichen den Pulvertransfer in alle Staub- und Gasexplosionszonen.

Nach Einsaugen des Transportguts in den Abscheidebehälter des INEX-Geräts wird vor Abgabe des Transportguts in die zu beschickende Einheit der Abscheider bei verschlossener Transportleitung evakuiert und das Tansportgut mit Inertgas (Stickstoff o.ä.) durchspült. Das Material wird dann mit einer Sauerstoffkonzentration von weniger als üblicherweise 7% in die zu beschickende Einheit abgegeben, die dortige Inertisierung nicht gestört.

Wahlweise kann bei INEX Förderern der gesamte Förderprozess mit Inertgas gefahren werden, so ist auch die Förderung z.B. lösemittelfeuchter Pulver (hybride Gemische) möglich.

Volkmann INEX Vakuumförderer für Anwendungen im EX-Bereich

  • sind zündquellenfrei
  • arbeiten rein pneumatisch ohne Elektrik
  • sind durchgehend elektrisch leitfähig
  • haben kleine Füllvolumen
  • arbeiten mit geringen Transportgeschwindigkeiten
  • produzieren keine Wärme
  • haben keine heißen Oberflächen
  • haben keine rotierenden Teile
  • sind einfach anzusteuern und zu betreiben.

Volkmann bietet im Anwendungsfall umfassende Hilfestellung und Expertenwissen. Alle Konstruktionen unserer aktuellen Vakuumförderer wurden speziell auf explosionsgefährdete Anwendungen abgestimmt.

Tablettenförderer

TablettenfördererTabletten zu transportieren und zuzuführen heißt nicht nur eine geforderte Transportleistung zu erbringen. Beim Transport zählen vielmehr qualitative Aspekte. Mechanische Beschädigungen, Kantenbruch, Kratzer, Abrieb, Verfärbungen (Grauschleier) etc., oft nicht einmal mit bloßem Auge sichtbar, müssen ausgeschlossen werden.

Volkmann bietet Förderer für eine Vielzahl empfindlicher Teile und Tabletten und ermöglicht in den meisten Fällen den beschädigungsfreien Transport. So können Tabletten z.B. aus Transportgebinden oder direkt von der Tablettenpresse abgesaugt werden und Gebinde, Abfüll- oder Verpackungsanlagen staubfrei beschickt werden. Volkmann Förderer sind einfach zu installieren und bieten auch bei geringen Deckenhöhen eine zuverlässige Zuführung.

Volkmann Tablettenförderer haben abriebfreie Kontaktflächen, entweder aus Glas oder beschichtet mit speziellen FDA-zugelassenen schockabsorbierenden Schichten. So erlauben ein paar pfiffige Ideen, verwirklicht in speziell angepassten Vakuumförderern von Volkmann, den Transport besonders empfindlichen Förderguts.

Wir liefern individuell angepasste Fördersysteme und auch komplette Systemlösungen, z.B. für das Fördern und Dosieren von Ausgangsstoffen und APIs. Sprechen Sie mit uns und nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung im chemisch-pharmazeutischen Schüttguthandling.

Kontinuierliche Vakuumförderer CC

CC Vakuumförderer ermöglichen eine kontinuierliche Materialabsaugung von einer Aufgabestelle bei gleichzeitiger kontinuierlicher Abgabe des eingesaugten und abgeschiedenen Materials.

Innerhalb des Abscheidebehälters des Vakuumförderers erlaubt eine von Volkmann hergestellte Vakuumpumpen/Filterkombination die kontinuierliche Absaugung und Förderung. Einzelne Filter werden sequentiell abgereinigt, so dass dauerhaft eine gleichbleibende Saugleistung sichergestellt wird – der

Vakuum-Förderstrom liegt konstant an, und kommt nicht zum Erliegen.

Der Abscheider ist mit einer Volkmann Dosierschleuse ausgestattet (ATEX-zugelassen). Das Material kann durch die besondere Strömungsführung nahezu verzögerungsfrei aus dem Abscheider des Vakuumförderers wieder abgegeben werden. Restmengen im Vakuumförderer werden minimiert. Bei anhaftenden Produkten sorgt ein zusätzlicher Kolbenvibrator für die Reduzierung von Ablagerungen im Gerät.

Alle Teile von Förderer und Dosierschleuse lassen sich einfach von Hand zerlegen und reinigen. Produktberührende Materialien: Edelstahl 316L sowie FDA-zugelassene Werkstoffe.

Erhältlich sind verschiedene Baugrößen zwischen 200 und 350 mm mit 100 bzw. 150 mm Dosierschleusen. Die Förderleistung der Systeme beträgt 1 – 500 kg/h.

Druckfeste Vakuumförderer

Druckfester Förderer-beSie machen das Eintragen von Schüttgütern direkt in Überdruckbereiche möglich (z.B. Reaktoren und Rührkessel, zulässiger Druckbereich -1 bis +6 bar oder -1 bis +10 bar). Lieferbar sind verschiedene Ausführungen nach Druckgeräterichtlinie zum Anschluss an Normflansche 150, 200, 250 und 300 mm.

Auch bauseitige sicherheitstechnische Auflagen oder das vom Betreiber gewählte Explosionsschutzkonzept können den druckfesten bzw. druckstoßfesten Aufbau des Vakuumförderersystems erforderlich machen.

Druckfeste Vakuumförderer von Volkmann lassen sich als „normales“ Vakuumfördersystem mit Druckluft und Umgebungsluft betreiben. Erhältlich sind sie aber auch in der INEX-Ausführung mit Inertisierung des Abscheideraums zur Absenkung des im Abscheidebehälter vorhandenen Restsauerstoffgehalts.

Druckfeste Vakuumförderer von Volkmann werden Ihren sicherheitstechnischen Anforderungen in jeder Hinsicht gerecht und bieten Ihnen Sicherheit beim Schüttguthandling.

Vakuumförderer für Flüssigkeiten

Vakuumförderer der VS und PPC Baureihen lassen sich mit kleinen Modifikationen auch zum Transport von Flüssigkeiten einsetzen. Dabei verhindern Schwimmerventile das Überfüllen des Vakuumförderers.

Anwendungsbeispiele:

  • Obst- und Gemüsestücke unter Wasser fördern (Verhindern der Oxidation)
  • Filtermedien, Granulate, Aktivkohle usw. aus Filterbecken absaugen
  • Filterschlamm aufnehmen und abführen
  • Sedimente aus Schmierstoffsümpfen entfernen

Wir beraten Sie gerne zu Ihrer konkreten Anwendung.

Doppelklappenschleusen

Produktschleusen bzw. Doppelklappenschleusen stellen sicher, dass beim Beschicken von Behältern kein direkter Kontakt zwischen dem Behälterinneren der zu beschickenden Einheit und der Umgebung besteht. Außerdem verhindern sie das Austreten gefährlicher Stoffe.

explosionsschutz-atex_doppelklappenschleusen

Volkmann Produktschleusen lassen sich leicht inertisieren, so dass kein unerwünschtes Medium von der Schleuse in die befüllte Einheit gelangt. Auch der umgekehrte Weg der Verschleppung wie das Ausströmen von Gasen kann durch die Schleuse vermieden werden, indem nach der Befüllung erneut inertisiert wird.

Das Besondere an Volkmann Produktschleusen ist ihre direkte Kombinationsmöglichkeit mit den Vakuumförderern der VS und PPC Baureihen. Sie erhalten so ein äußerst kompaktes und sicheres Fördergerät aus einer Hand.

Auf Wunsch ist die Volkmann Schleuse auch in bis 10 bar druckstoßfester und in bis 6 bar druckfester Ausführung lieferbar – zum Befüllen von Behältern unter Überdruck.

Öl- und Fettssauger

Handliche Standardmodelle helfen dabei, die Produktion trocken und sauber zu halten. Volkmann Flüssigkeitssauger saugen einfach und zuverlässig flüssige bis pastöse Medien ab und transportieren das auf Wunsch gefilterte Medium direkt in Sammelbehälter, Sammelbeutel, Fässer und Maschinen.

Auch lose Späne werden ohne Verschleiß zuverlässig mitgesaugt.

Anwendungsbeispiele

t012_vakuumfoerderer_oel-und-fettsauger

  • Bearbeitungsflüssigkeiten direkt aus Bodenwannen in der Produktion absaugen und gefiltert in Fertigungszentren zurückführen
  • Testbenzin in Motorprüfständen, aus Rohren und Montageplatten absaugen und zurückgewinnen
  • Öle, Benzin und Kerosin bei Havarie von Flächen/Gewässern absaugen und abscheiden
  • Fette in der Wälzlagerwartung sauber und einfach in Sammelbehältern abscheiden

Förderhöhe bis zu 9 m (abhängig von der Dichte und Viskosität)

Saugleistung 0,01 – 200 m³/Stunde

CallCenter Volkmann
Nutzen Sie unseren Rückruf-Service!