DE US EN FR NL
HeaderLogo


Der Griff nach den Sternen
(mit 3D gedruckten Raketentriebwerken) |

Handling von größeren Metallpulvermengen in der Raumfahrtindustrie

Durch den modularen Aufbau der Volkmann-Vakuumförderer und -Siebanlagen ist eine einfache Anpassung an höhere Förderraten möglich. Diese kann insbesondere bei einem Multi-Maschinen-Layout mit zentralisiertem Pulver-Handling oder bei größeren Druckern erforderlich sein.

Der folgende Artikel der Firmen Launcher USA und AMCM GmbH (EOS Group) beschreibt beispielhaft den Einsatz von Vakuumförderern und den PowTReX Sieb- und Pulver-Rückgewinnungs-Stationen.

Lesen Sie dazu weiter auf Seite 101 des Beitrags:

https://issuu.com/inovar-communications/docs/metal_am_winter_2020/100

Den gesamten Beitrag von Anfang an lesen:

https://issuu.com/inovar-communications/docs/metal_am_winter_2020/88

Gesamtausgabe der Metal AM:
https://www.metal-am.com/metal-additive-manufacturing-magazine/

Mehr zu Launcher auf www.launcherspace.com und AMCM GmbH auf www.amcm.com


Die Vorteile des automatisierten Metallpulver-Handlings lassen sich auch bei Materials Solutions U.K. (Siemens) unter diesem Link https://volkmann.info/powtrex-in-gb/ nachlesen.

https://volkmann.info/powtrex-in-gb/

#PowTReX #Launcher #AMCM #RocketScience #Metallpulver #Vakuumförderung #Vakuumförderer #Pulverhandling #Materials Solutions UK

CallCenter Volkmann
Nutzen Sie unseren Rückruf-Service!