DE US EN FR NL
HeaderLogo


Einträge mit dem Schlagwort Saubere Förderung

Whitepaper Food / Anwendungen im Lebensmittelbereich

Whitepaper Food / Anwendungen im Lebensmittelbereich

Dieses interaktive Dokument beschreibt anhand von zahlreichen aktuellen Beispielen den vorteilhaften Einsatz der Vakuumförderer und Pulver-Handling-Lösungen im Lebensmittelbereich.

In kaum einer anderen Branche werden so viele unterschiedliche Feststoffe und Schüttgüter verarbeitet. Durch die eingefügten Links gelingt es, die unterschiedlichsten Aspekte zu vertiefen und diese führen zielgenau zu weiteren Beispielen, anschaulichen Videos und tiefergehenden Spezifikationen. Es wird beispielsweise gezeigt, wie im Saatgutbereich eine sortenreine Trennung erreicht werden kann oder Entmischung vermieden wird.

Weitere wichtige Themen wie die ATEX und der Explosionsschutz, die schonend Förderung, das Bereitstellen und Dosieren von Rezepturen und natürlich auch Hygieneaspekte und die Reinigung stehen im Fokus.

5-fach Vibrationsrinne Whitepaper Food

Übersicht Whitepaper Food


    Zur vollen Nutzung dieses "Whitepaper Food / Anwendungen im Lebensmittelbereich" bitten wir Sie, sich hier kurz zu registrieren:

    Sie erhalten umgehend das gewünschte Whitepaper per Mail, werden aber damit NICHT automatisch in unseren E-Mai Verteiler aufgenommen.
    Ihre Daten werden nicht weiter verarbeitet und nur für den einmaligen Versand des Whitepaper Food / Anwendungen im Lebensmittelbereich genutzt.


    Informationen zum Datenschutz finden Sie hier

    Arbeitsschritte schneller und effektiver machen

    Kaffeebohnen fördern |

    Der Anspruch der Kaffeerösterei Martermühle an sich ist hoch:
    „Duftend frischer Kaffee von erstklassiger Qualität – das ist unser Versprechen an Sie. Wir kaufen nur die besten Bohnen von Lieferanten, denen wir vertrauen und von Plantagen, die wir kennen.“

    Den gleichen Qualitätsanspruch hat die Kaffeerösterei auch an neue Ausrüstung, die der Verbesserung von Arbeitsprozessen dient. Bei der Neuanschaffung handelt es sich um ein Transport- und Zuführsystem für eine moderne Abfüllwaage. Die in diesem Prozess täglich zu verarbeitende Menge an Kaffeebohnen beläuft sich auf 500 kg. Die Beschränkung auf kleine Chargen soll beste Qualität und ein frisches Kaffeearoma garantieren.

    Bis zur Umstellung des Verfahrens wurden Kaffeebohnen aus Fässern nach und nach von Hand in den Vorlagebehälter der Abfüllanlage geschüttet. Die Anlage dosiert den Kaffee in unterschiedliche Handelsgebinde. Danach folgt das Versiegeln und Kennzeichnen der fertig abgefüllten Gebinde.

    Der neue geplante Prozess ist arbeitsergonomischer, sauberer und einfacher gestaltet, wobei er dem Kaffee nichts von seinem einzigartigen Aroma und seiner Qualität nimmt.

    Nach Versuchen entschied man sich für den Volkmann-Vakuumförderer VS 200 LT. Ausschlaggebend war der materialschonende langsame Transport, der vergleichsweise empfindlichen Kaffeebohnen, den das äußerst kompakte und schnell sowie leicht zu reinigende Volkmann Fördersystem bietet. Die Materialentnahme per Sauglanze direkt aus dem Fass macht das Befüllen der Abfüllwaage nun rückenfreundlich, schnell und sicher. Bei anstehendem Sortenwechsel kann das Fördersystem mit wenigen Handgriffen und ohne Werkzeug leicht zerlegt und schnell gereinigt werden.

    So sagt unser Kunde heute:
    „Für unsere Mitarbeiter / innen ist die Arbeitssituation deutlich vereinfacht worden. Der Prozess läuft schneller und die Bauart ermöglicht uns eine schnelle Reinigung.“


    Sie haben auch einen Prozess, den Sie sicherer, effektiver und ergonomischer gestalten möchten?
    Unsere Anwendungsexperten helfen Ihnen gerne dabei. >> Kontakt


    #Kaffee #Schüttguthandling #ProzesseVereinfachen #ProzesseBesserMachen #Vakuumförderer #Vakuumförderung #VolkmannGmbH

    CallCenter Volkmann
    Nutzen Sie unseren Rückruf-Service!