DE US EN FR NL
HeaderLogo


Einträge mit dem Schlagwort Vakummförderer

Whitepaper Food / Anwendungen im Lebensmittelbereich

Whitepaper Food / Anwendungen im Lebensmittelbereich

Dieses interaktive Dokument beschreibt anhand von zahlreichen aktuellen Beispielen den vorteilhaften Einsatz der Vakuumförderer und Pulver-Handling-Lösungen im Lebensmittelbereich.

In kaum einer anderen Branche werden so viele unterschiedliche Feststoffe und Schüttgüter verarbeitet. Durch die eingefügten Links gelingt es, die unterschiedlichsten Aspekte zu vertiefen und diese führen zielgenau zu weiteren Beispielen, anschaulichen Videos und tiefergehenden Spezifikationen. Es wird beispielsweise gezeigt, wie im Saatgutbereich eine sortenreine Trennung erreicht werden kann oder Entmischung vermieden wird.

Weitere wichtige Themen wie die ATEX und der Explosionsschutz, die schonend Förderung, das Bereitstellen und Dosieren von Rezepturen und natürlich auch Hygieneaspekte und die Reinigung stehen im Fokus.

5-fach Vibrationsrinne Whitepaper Food

Übersicht Whitepaper Food


    Zur vollen Nutzung dieses "Whitepaper Food / Anwendungen im Lebensmittelbereich" bitten wir Sie, sich hier kurz zu registrieren:

    Sie erhalten umgehend das gewünschte Whitepaper per Mail, werden aber damit NICHT automatisch in unseren E-Mai Verteiler aufgenommen.
    Ihre Daten werden nicht weiter verarbeitet und nur für den einmaligen Versand des Whitepaper Food / Anwendungen im Lebensmittelbereich genutzt.


    Informationen zum Datenschutz finden Sie hier

    POWTECH virtual talks – Webinaraufzeichnung: ATEX und Explosionsschutz

    Das fachmännische Handling von Stäuben und pulverigen Feststoffen erfordert eine umfassende Betrachtung der Aufgabenstellung. Neben den rein fördertechnischen Fragen zur Machbarkeit und Realisierung müssen zahlreiche Randbedingungen beachtet werden.

    Eine davon ist der mögliche Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen. Die Crux hierbei ist, dass diese Bereiche nicht nur von außen vordefiniert werden können, sondern potentiell erst durch die eigentliche Förderaufgabe bzw. das Fördergut selbst entstehen.

    Dies ist der Tatsache geschuldet, dass jede Substanz, die brennbar ist, in pulveriger und staubiger Form mit Feinanteilen von kleiner 500 µm auch staubexplosionsfähig ist.

    Konventionelle, mechanische Fördersysteme stoßen hierbei häufig an ihre Einsatzgrenzen. Pneumatische Vakuumfördersysteme hingegen können zündquellenfrei konstruiert werden, und eignen sich damit besonders für solche Einsatzzwecke. Sowohl für organische Verbindungen als auch für anorganische Stoffe wie beispielsweise Metallpulver.

    Als Auszug aus den mehrmals jährlich stattfindenden „ATEX, Explosionsschutz und Pulverhandling“-Seminaren gibt der kurze Beitrag einen ersten Einblick in diese überaus komplexe Thematik.

    https://www.powtech.de/de/besucher/virtualtalks

    CallCenter Volkmann
    Nutzen Sie unseren Rückruf-Service!