Fördern von Pulver, Granulat, etc. mittels Vakuumförderung

Vakuumförderer von VOLKMANN transportieren eine Vielzahl von Stoffen im Saugluftstrom durch Rohr- oder Schlauchleitungen. Sie sind besonders einfach zu installieren und erlauben eine saubere Umgebung, da unter Vakuum kein Staub nach außen dringen kann.

Die Vakuumförderung eignet sich für alle Arten von Schüttgütern. Von Nanopartikeln und Feinstäuben mit nur 0,1 µm Korngröße bis hin zu Verschlusskappen für Flaschen. Von leichten Füllstoffen mit nur 0,05 kg/l Schüttdichte bis zu Schwermetallpulvern mit 10 kg/l.

Sichern Sie Ihren Produktionsprozess, erleichtern Sie die Arbeit Ihrer Mitarbeiter und verbessern Sie das Arbeitsumfeld mit Vakuumfördersystemen von Volkmann.

Schema einer Vakuum-Förderanlage für Pulver, Granulate und andere Schüttgüter

Abb.: Vakuumförderer an einer Hubsäule, positioniert auf einem fahrbaren Behälter. Über Produktweichen kann zwischen der Förderung von Schüttgut aus einer Big-Bag-Station, der manuellen Absaugung mit einer Sauglanze aus einem Fass, oder einer RNT Sackentleerstation umgeschaltet werden.

Vakuumförderer-Varianten für unterschiedliche Aufgabenstellungen

Das Herzstück einer Vakuumförderanlage ist der Vakuumförderer. Unsere modularen Baureihen sind in verschiedenen Baugrößen verfügbar und decken damit breites Leistungsspektrum ab. Gleichzeitig können auch Anforderungen z.B. an ein hygienisches Design oder eine Druckstoßfestigkeit bedient werden.

Vakuumförderer der VS-Baureihe sind bewährte Allrounder für das saubere und sichere Schüttguthandling. Das modulare Design erlaubt den Einsatz für unterschiedlichste Schüttgüter und Anwendungen.

Wenn hohe Anforderungen an die Reinigung und Hygiene gestellt werden, sind die PPC-Vakuumförderer die optimale Wahl. Damit eignen sie sich besonders für die Pharma-Industrie und für die Pigmentverarbeitung.

Zur Materialförderung mit einem Inertgas und für eine Installation im Gas-Ex-Bereich ist die INEX-Baureihe die optimale Lösung.

Druckfeste und druckstoßfeste Vakuumförderer werden eingesetzt, wenn in Kombination mit der nachfolgende Abgabestation (Mischer, Reaktor, etc.) eine Druckstoßfestigkeit von 10 bar (Ü) gefordert wird.

Mit einem Tablettenförderer gelingt die schonende Förderung von bruchempfindlichen Tabletten und Kapseln z.B. in der Pharmaindustrie.

Eine Förderung von Feststoff in einer Flüssigkeit wird gelegentlich zum Transport von empfindlichen Lebensmitteln durch Rohr- und Schlauchleitungen eingesetzt, und die Vakuumförderung ist auch hierfür bestens geeignet.

Der CC Vakuumförderer ermöglicht eine kontinuierliche Materialabsaugung von einer Aufgabestelle bei gleichzeitiger kontinuierlicher Abgabe des geförderten Materials.

In einer Doppelklappenschleusen kann Pulver bzw. Schüttgut gepuffert und mit einem Inertgas gespült werden. Doppelklappenschleusen werden häufig zwischen einem Vakuumförderer und einem Mischer, Reaktor oder einer sonstigen Abgabestelle installiert.

Volkmann Flüssigkeitssauger saugen einfach und zuverlässig flüssige bis pastöse Medien ab und transportieren das – optional gefilterte – Medium direkt in Sammelbehälter, Sammelbeutel, Fässer und Maschinen.

Vakuumförderer für das Absaugen/Entnehmen und Zuführen von Schüttgütern

  • anwenderfreundlicher und sicherer Schüttguttransport
  • leichtes Absaugen und staubfreies Beschicken
  • schonende und entmischungsfreie Dichtstromförderung
  • optimale Hygienebedingungen
  • zuverlässige Filtersysteme
  • einfache Installation, unkomplizierter Betrieb
  • geringer Energiebedarf
  • günstige Investitions- und Betriebskosten

Unsere verschiedenen modular aufgebauten Geräteprogramme für die Chemische , Pharmazeutische und Nahrungsmittelverarbeitende Industrie erlauben die leichte Anpassung eines jeden Gerätes an die individuelle Aufgabenstellung, so dass auch bei kritischen Materialien und Anwendungen (Gesundheitsrisiken, Explosionsgefahren etc.) durch entsprechende Geräteaufbau die Anforderungen optimal erfüllt werden.

Förderer mit Standardmodulen liefern wir nach ca. 1-2 Wochen (ca. 3-4 Wochen für Pharma-Systeme), Sonderausführungen in ca. 4-8 Wochen.

Übliche Förderleistung: 100 kg/h bis zu 3,5 t/h (max. realisiert: 12 t/h)
Übliche Förderstrecke: 15 m weit + 10 m hoch (max. realisiert: 100 m weit + 40 m hoch)

Beispielanwendungen und Versuche führen wir bei Kunden vor Ort oder in unserem Technikum gerne durch. So können Kunden wirklich sicher sein, dass die erforderliche Leistung erbracht und das Förderprodukt nicht unangemessen beeinträchtigt wird.

So funktionieren Vakuumförderer

Vakuumförderer transportieren Material im Saugluftstrom durch Rohr- oder Schlauchleitungen.

Vakuumförderer
Vakuumförderer

A) Aufgabestelle – Ort, von dem das Produkt abgesaugt wird, z.B. Big-Bag, Siebmaschine, Trockner, Aufgabetrichter, Handsaugrohr etc.
B) Vakuumförderer
C) Abgabestelle – Ort, dem das geförderte Produkt zugeführt wird, z.B. Reaktor, Mischer, Presse, Container, Abfüllanlage etc.

  1. Die Vakuumpumpe (1) erzeugt im Abscheidebehälter einen Unterdruck, so dass durch die Einsaugöffnung (2) von einer Produktaufgabestelle (A) Luft angesaugt und Transportgut mitgefördert wird.
  2. Das eingesaugte Schüttgut-/Luftgemisch erfährt durch den speziell konstruierten Abscheider eine schonende Geschwindigkeitsreduzierung, so dass sich das geförderte Material oberhalb der Entleer-Armatur im Abscheidebehälter sammelt, vorhandene Staubanteile werden sicher durch das Filtersystem (3) von der Förderluft getrennt. Bei extrem feinen und leichten Stäuben erreicht ein in den Abscheider optional einsetzbarer Zyklon-Vorabscheider längere Filterstandzeiten.
  3. Schaltet die Vakuumpumpe ab, erfolgt im Abscheidebehälter der Druckausgleich. Das eingesaugte Material fällt durch ein Entleermodul unten aus dem Vakuumförderer direkt in die zu beschickende Einheit (B).
  4. Bei der Entleerung wird das Filtermodul durch einen Gegenblas-Luftimpuls abgereinigt, der anhaftende Filterkuchen wird zuverlässig entfernt. Zur Vereinfachung des Materialaustrags bei stark brückenbildendem oder klebendem Material werden Kolbenvibratoren und Fluidisiereinheiten sowie andere Auflockerungselemente eingesetzt.
Rückrufservice
Nennen Sie uns ihre Telefonnummer und den gewünschten Zeitpunkt für den Rückruf. Wenn Sie möchten, dann beschreiben Sie schon hier in Stichpunkten Ihr Anliegen. Wir melden uns schnellstmöglich innerhalb unserer Geschäftszeiten zurück (Mo-Do 8-17 Uhr, Fr 8-15 Uhr)
Unsere Telefonnummer +49 (0)2921 9604 0



    Copyright © 2022 Volkmann GmbH
    cross