Vibrationsrinne / Dosierrinne

Kontinuierliche Zuführung von Schüttgütern, bis auf das Gramm genau. Die VOLKMANN Vibrationsrinne lässt sich vielseitig einsetzen und ist in Verbindung mit einem Vakuumfördersystem und einer Füllstandsmeldersteuerung ideal für die Automatisierung von Zuführprozessen.

Vibrationsrinnen
Abb.: Vibrationsrinne
Vibrationsrinnen
Abb.: Vibrationsrinne

Je nach Anwendung ist die offene Vibrationsrinne oder das geschlossene hygienische Dosierrohr zu empfehlen, beide Systeme sind leicht zu reinigen.

In Kombination mit einem Vakuumförderer und einem Materialpuffer ist es möglich verschiedenste Arten der Verwiegung umzusetzen.
Ein Beispiel ist die Negativ-Verwiegung bzw. das Dosieren mit der Vibrationsrinne. Je nach Art des Materials wird eine Genauigkeit von bis zu 1g pro Takt erreicht.

Außerdem ist es möglich aus einem diskontinuierlichen Zuführprozess eine kontinuierliche Zuführung zu machen. Und das bei einer Leistung bis zu 1000 kg/h.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Leaflet.

Eigenschaften:

  • Kontinuierliche Materialzufuhr
  • Genauigkeit bis 1g (produktabhängig)
  • Effektiver und schonender Betrieb
  • Einfache Reinigung
  • Im EX-Bereich einsetzbar
  • Verschleißarm
  • Lärmarm
  • produktberührende Oberflächen in Edelstahl AISI 304 oder AISI 316

Varianten:

  • Vibrationsrinne als offenes oder als geschlossenes U-Profil
  • Vibrationsrinne als geschlossenes Rohr-Profil
  • Clamp-Anschlüsse am Ein- und Auslauf
  • Länge und Breite der Vibrationsrinne passend zur Kundenanforderung

Optional:

  • Wägemodule
  • Staubdichte Ausführung
  • Kombinierbar mit Siebung
  • Schnellwechselsiebeinsatz
Rückrufservice
Nennen Sie uns ihre Telefonnummer und den gewünschten Zeitpunkt für den Rückruf. Wenn Sie möchten, dann beschreiben Sie schon hier in Stichpunkten Ihr Anliegen. Wir melden uns schnellstmöglich innerhalb unserer Geschäftszeiten zurück (Mo-Do 8-17 Uhr, Fr 8-15 Uhr)
Unsere Telefonnummer +49 (0)2921 9604 0

    Copyright © 2022 Volkmann GmbH
    cross